Wohnprojekt Oldenburg Hansaring – Über das Wohnprojekt

Wohnprojekt Oldenburg Hansaring – Gemeinschaftliches Wohnen in Oldenburg.

Simulation - Wohnprojekt Oldenburg Hansaring

Simulation – Wohnprojekt Oldenburg Hansaring

„Gemeinschaftliches Wohnen“ – was heißt das ?
„Wohnprojekt“ – was ist das ?
Klingt das studentisch ?
Oder mehr nach „Alten-WG“ ?

Uns schweben eher Worte vor wie „Gemeinsam sind wir stark !“ und „Gemeinsam statt einsam !“

Wir sind – nach Abschluss der Familienphase – noch jung genug und bereit , uns auf neue Gegebenheiten, auf neue Menschen einzustellen! Unsere kommenden Lebensjahre möchten wir nicht ganz allein verbringen, sondern gemeinschaftlich mit anderen in Oldenburg wohnen! Wir wollen mit anderen Menschen – in vergleichbarer Lage, aber gern auch mit jungen Familien – eine Wohn- und Lebenssituation schaffen, die es uns allen ermöglicht, ein selbst bestimmtes Leben zu führen, aber gleichzeitig nette, vielleicht sogar freundschaftliche Kontakte aufzubauen. Wir wollen unsere Lebensfreude erhöhen und erhalten!

Und wir legen Wert darauf, selbst so weit wie möglich die Rahmenbedingungen zu schaffen, unter denen wir leben wollen!

Wir wollen eine Hausgemeinschaft bilden, in der man – bei allen Möglichkeiten zum persönlichen Rückzug – gute Zeiten miteinander verbringt, gemeinsam feiert, klönt, Sport treibt, Kino, Theater, Ausstellungen besucht – jeder nach seiner Fasson – aber sich ggf. in härteren Zeiten auch ganz selbstverständlich und gern beisteht und hilft!

Buschhagen-Niederung Landschaftsschutzgebiet - Wohnprojekt Oldenburg Hansaring

Die Buschhagen-Niederungen in direkter Nachbarschaft

Um das umzusetzen, haben wir im Herbst 2014 ein Grundstück erworben: nicht weit vom Zentrum, am Landschaftsschutzgebiet (s. Bild ganz oben: Blick in die Buschhagenniederung ),verkehrsgünstig, trotzdem ruhig.Bis zum Schloss sind es 10 Minuten mit dem Fahrrad entlang des Osternburger Kanals und der Hunte.

Inzwischen – im Frühjahr 2019 – haben wir unser Haus im neuen Baugebiet Justin-Hüppe-Ring (direkt neben dem Hansaring) mit 6 Wohnungen nicht nur gebaut, sondern vor gut einem Jahr auch bezogen.. Wir haben einen (inzwischen auch gut genutzten) Gemeinschaftsraum, einen Aufzug, einen Keller, einen Energiestandard nach KfW55, eine Wärmepumpenheizung, eine Photovoltaikanlage – sehen uns also für die Zukunft und für ein gemeinsames Leben im o.g. Sinne gerüstet.

Gerne teilen wir unsere Erfahrungen – nehmen Sie Kontakt auf unter herpape@gmx.de

Schreibe einen Kommentar